Die „Welt der Bücher“ erkunden


Am Mittwoch, den 03.05.17 fuhren wir mit der Klasse 4b nach Traunstein. Zuerst erkundeten wir den Traunsteiner Stadtplatz. Hier zeigten uns Frau Gangkofner und Frau Fischer den Lindlbrunnen. Der Ritter Lindl sollte der Sage nach auf die spielenden Kinder Acht geben und spielt immer noch eine tragende Rolle auf dem Georgiritt. Danach besichtigten wir den Jacklturm, der im Jahr 2000 nach seinem Wiederaufbau eingeweiht wurde. Die Stadtpfarrkirche Sankt Oswald durften wir sowohl von innen als auch von außen ansehen. Hier bewunderten wir vor allem die Fresken vom Traunsteiner Kirchenmaler Max Fürst. Anschließend durften wir noch ins Heimathaus. Dort wurden  z.B. alte Spielsachen und eine alte Küche ausgestellt. Jetzt durften wir in die Buchhandlung Stifel, die uns anlässlich des Welttags des Buches (23.03.17) eingeladen hatte. Frau Krüger erzählte uns von den vielen Büchern und machte mit uns eine Schnitzeljagd. Am Ende bekam jeder noch ein tolles Buch geschenkt. Bevor wir wieder mit dem Bus nach Inzell fuhren, bekamen wir am Stadtplatz noch eine  Kugel Eis.

Ein besonderer Dank geht an Frau Krüger und ihr Team von der Buchhandlung Stifel für die Vorbereitung, ihre Zeit und die interessanten Einblicke in die Welt der Bücher und an Peter Fegg für die Busfahrten.

Theresa Holzner, Lena Holzner, Martin Hallweger, Veronika Dießbacher, Pius Hütter (Kl. 4a)

Krankmeldung:

Bitte klicken Sie hier

Bildergalerie: