Ein Gesundes Frühstück – Ein guter Start in den Tag! Inzeller Bäuerinnen versorgen Inzeller Grundschüler


Es ist erwiesen, dass das Frühstück eine der wichtigsten Mahlzeiten am Tag ist und deshalb haben die Inzeller Bäuerinnen versucht, diese Tatsache den Schülern der Inzeller Grundschule näher zu bringen. Ein gesundes Frühstück wurde zubereitet und alle Kinder durften dies auch zu sich nehmen. Nacheinander kamen die Klassen von eins bis vier mit ihren LehrernInnen in die Schulküche, in der das Zubereitete dann auch verzehrt werden konnte. Gerade Vormittags brauchen Schüler und auch Erwachsene viel Energie zum Lernen oder Arbeiten und aus diesem Grund sollte man schon vor dem Weg aus dem Haus (in die Schule oder Arbeit) etwas Nahrhaftes essen. Für das Frühstück eignen sich besonders gut Kohlehydrate wie Müsli, Haferflocken oder Brot mit dem richtigen Aufstrich von Honig über Marmelade zu Käse. Das hält lange satt und liefert viel Energie für den Vormittag. In mehreren Vorbesprechungen der Bäuerinnen mit der Schulleitung wurde der genaue Ablauf festgelegt und welche Nahrungsmittel aufgetischt werden.

Spezielle Einfälle der Inzeller Bäuerinnen
Die Inzeller Bäuerinnen, die auch die Idee für dieses Frühstück hatten und bei Rektorin Elke Thurmayr sofort auf offene Ohren stießen, wurden unterstützt von einigen Mamas und bereiteten ein wirklich leckeres Frühstück zu. Freilich sind dafür auch die angesprochenen Zutaten notwendig. Viele gesunde Sachen brachten die Bäuerinnen mit (unterschiedliche köstliche Marmeladen), Honig gab es von Sabine Schwangler (Schmid am Sulzbach) und Friedl Plenk, Käse vom Wallnerbauern, das Gemüse (Äpfel, Karotten und Gurken) kam von der wöchentlichen Gemüsekiste, der Tee von Bioteaque, Wurst von der Metzgerei Eicher und Milchprodukte von der Molkerei BGL. Hauswirtschaftsmeisterin Anna Pichler, die im Sommer auch immer als Sennerin auf der Bischofsfelln Alm arbeitet, hatte frisches Brot selbst gebacken, das von den Schülern mit Vorliebe verspeist wurde.

Kurzer Vortrag von Mia Kamml und Anna Pichler
Bevor es für die unterschiedlichen Klassen ans Frühstücken ging, gab es noch eine kurze Erklärung, wie ein Frühstück ablaufen sollte. Mia Kamml und Anna Pichler gaben den Kindern wertvolle Tipps, was gesund ist, wie Brot gebacken wird und welche Nahrungsmittel gerade für das Frühstück wichtig sind. Dazu gehört auch das richtige Getränk wie Tee, Saft, Wasser oder Milch/Kaba. Empfehlenswert sind auch Vitamine wie z.B. Apfelschnitten oder Karotten, Gurkenscheiben, frische Beeren im Müsli oder so zum Naschen. Zum Frühstücken ist es schön, wenn man sich einfach an einen gedeckten Tisch setzen kann und das Zubereitete genießt. Deshalb sollten die Kinder dies in der Familie mit den Eltern absprechen, um nicht unnötig Zeit vor der Schule zu verlieren. Wenn sie alles selbst herrichten müssen, vergeht viel Zeit und so wird das Frühstück gerne mal ausgelassen. Hier in der Schule wurde das von den Bäuerinnen übernommen und die Schüler brauchten sich nur an den gedeckten Tisch zu setzen. Nach dem Tischgebet von Pater Cleetus konnte es losgehen und alle ließen es sich sichtlich schmecken. Auch im nächsten Jahr soll dieses Frühstück für alle Schulkinder wieder durchgeführt werden und es bleibt zu hoffen, dass ein gesunder Start in den Tag für alle Kinder auch zu Hause Schule macht. Die Zeit sollte man sich auf jeden Fall nehmen.


Die Inzeller Bäuerinnen bereiteten den Schulkindern von der ersten bis zur vierten Klasse ein leckeres Frühstück und wollten so verdeutlichen, wie wichtig ein gesundes Frühstück für einen guten Start in den Tag sein kann.


Bevor es losging mit dem Frühstück in der Schulküche, sprach Pater Cleetus ein Tischgebet für die Kinder.


Mia Kamml (li.) und Anna Pichler erzählten den Schülern vorab einige Dinge, wie ein Frühstück ablaufen soll und welche Nahrungsmittel besonders zu empfehlen sind.


Viele köstliche Sachen gab es zum Schulfrühstück an der Inzeller Grundschule. Vor allem wichtig sind Kohlenhydrate, Eiweiß und Vitamine, die man bereits am Morgen zu sich nimmt, um bestens gerüstet durch den Tag zu kommen.

Text & Fotos: Helmuth Wegscheider

Schulanmeldung online

Aktuelle Berichte:

Bildergalerie: