Und ab geht’s! – Bustraining mit den Erstklässler


In den ersten Wochen unserer Schulanfänger ist richtiges Verhalten auf dem Schulweg immer ein großes Thema. Besonders das Mitfahren im Schulbus will gelernt sein. Am Freitag, den 28.09.2021, zeigte Peter Fegg, unser Schulbusfahrer, den Kindern der ersten Klassen direkt vor Ort am Schulbus sehr anschaulich, was man im und vor dem Bus alles beachten muss. Herr Fegg erklärte den Kindern nicht nur theoretisch, sondern vor allem mit praktischen Beispielen, die die Kinder auch selbst tatkräftig umsetzen durften, wie wichtig richtiges Verhalten beim Busfahren ist. Besonders erstaunt waren alle darüber, dass man in einem bestimmten Bereich neben dem Bus zwei ganze Schulklassen für den Fahrer unsichtbar machen kann. Mit diesem Beispiel wurde den Kindern der „tote Winkel“ und seine Gefahren sehr eindringlich und anschaulich nahegebracht. Krönender Abschluss des Trainings war die Probefahrt durch Inzell und vor allem die (angesagte) Vollbremsung. Unsere Testschulranzen am Mittelgang wurden dabei mit vollem Karacho nach vorne geschleudert. Gut, dass alle Kinder wissen, wie man sicher auf den Sitzen sitzt!

Herzlichen Dank an Peter Fegg für das sehr gelungene und kindgerechte Training!