Herzlich willkommen!


Wichtige Informationen für unsere Eltern und Schüler bezüglich Schulstart am Montag, den 21. Januar 2019:

Das Staatliche Schulamt Traunstein hat in Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Traunstein entschieden, dass ab Montag, den 21. Januar 2019 an allen Schulen im Landkreis Traunstein wieder regulärer Unterricht stattfindet.

Bitte entschuldigen Sie, dass Sie Informationen bezüglich Schulausfall meist früher im Internet lesen konnten, als Sie diese über die Meldekette der Schule erhalten haben. Grund hierfür war, dass wir die Nachrichten erst offiziell über den Dienstweg erhalten mussten, bevor wir diese an Sie weitergeben durften.

Wir bitten um Ihr Verständnis!

 

Tipps zum Schulstart nach den unterrichtsfreien Wochen:

Bis zum Schulstart bitten wir Sie Ihre Kinder langsam wieder auf den Schulbetrieb einzustimmen. Motivieren Sie Ihr Kind die nächsten freien Tage täglich zu lesen. Nutzen Sie dazu das Lesebuch oder eigene Kinderliteratur. Um neuen Lesestoff zu erhalten, bietet sich auch der Besuch unserer Gemeindebücherei an. Die Lesezeit sollte je nach Jahrgangsstufe täglich mindestens 15 bis 30 Minuten betragen. Weiterhin können Sie Ihrem Kind den problemlosen Unterrichtsbeginn erleichtern, indem Sie den Grundwortschatz der entsprechenden Jahrgangsstufe wiederholen – siehe Links unten. Im jeweiligen Zahlenraum sollten fortan täglich mindestens 10 bis 20 Minuten Kopfrechenaufgaben gelöst werden. Die bereits erlernten Themenbereiche im Fach Heimat- und Sachunterricht können in den noch anstehenden unterrichtsfreien Tagen wiederholt und somit gefestigt werden.

Das Kollegium der Grundschule Inzell freut sich sehr darauf, das Jahr 2019 nun auch schulisch starten zu dürfen.

Grundwortschatz für die Jahrgangsstufen 1 und 2

Grundwortschatz für die Jahrgangsstufen 3 und 4

Aufgaben und Bedeutung des Grundwortschatzes

       

 

 

Wir bewegen uns, damit sich etwas bewegt…

 

Wir haben

  • Erfahrene und engagierte Lehrkräfte mit unterschiedlichen Lehrschwerpunkten
  • Geräumige Klassenzimmer sowie etliche Kursräume mit anregender und entwicklungsfördernder Lernatmosphäre
  • Vielseitige, pädagogisch wertvolle Lern- und Arbeitsmaterialien
  • Großflächige Außenanlagen zum Austoben und Entspannen mit einem „Grünen Klassenzimmer“

Wir bieten

  • Individuelle Lernförderung des einzelnen Kindes im kleinen Klassenverband
  • Zusätzliche Arbeitsgemeinschaften
  • Erlernen eines Instrumentes im Rahmen des Regelunterrichts durch Lehrer der Musikschule Inzell
  • Förderung der Wintersportarten Eislauf und Skilanglauf im regulären Sportunterricht
  • Mittags-/Hausaufgabenbetreuung an Schultagen bis 16 Uhr mit Mittagsverpflegung täglich außer Freitags
  • Abgeschlossenes Schulgebäude, in dem Sie Ihr Kind sicher wissen
  • Intensive Zusammenarbeit mit dem Kindergarten vor Ort, um den Übergang sanfter zu gestalten
  • Alle Grundschulklassen am Schulstandort Inzell
  • Die Unterrichtung unserer Mittelschüler im Schulverbund Chiemgau Süd an den Schulstandorten Inzell, Ruhpolding und Siegsdorf
  • Wohnortnahe Realschulen und Gymnasien

Wir wollen 

  • Die vorhandenen Fähigkeiten und persönlichen Stärken unserer Schüler sichern und weiterentwickeln
  • Helfen, dass unsere Schüler beim Lernen erfolgreich sind und mutig werden, sich auszuprobieren
  • Den Schülern Freude am Lernen vermitteln und Motivation gegenüber der Schule aufbauen
  • Die Schüler anleiten, sich selbst, andere und die Natur zu respektieren sowie vereinbarte Regeln einzuhalten
  • Neue Medien sinnvoll in die Lebenswirklichkeit der Schüler zu integrieren u. a. durch einen Computerraum mit modernster Ausstattung
  • Kindern Freude an unterschiedlichen Bewegungsabläufen vermitteln
  • Gemeinsam mit den Eltern zum Wohle unserer Schüler arbeiten

 

Wir sind eine Grundschule mit 8 Klassen und eine Mittelschule mit derzeit keiner Klasse im Mittelschulverbund Chiemgau Süd (rund 140 Schüler).

Wenn Sie Auskünfte wünschen oder Beratungsbedarf besteht, sind wir für Sie da!

Aktuelle Berichte:

Bildergalerie: